Freiwillige Feuerwehr Tiefenbach

Online Stats
Gäste Online: 4

Besucher Heute: 4589
Besucher Gestern: 3707
Besucher Monat: 89385
Besucher Gesamt: 7237754

Letzten 24h: 
























Defi-Zubringer
Veröffentlicht in:

Leben retten mit dem Defibrillator

Newsbilder: defi-zubringer.jpg

In Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 60.000 Menschen einen plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb eines Krankenhauses. Da in diesem Fall wenige Minuten über den Tod und das Weiterleben des Patienten entscheidend sein können, beteiligen sich derzeit 16 Feuerwehren im Rettungsdienstbereich des Landkreises Landshut an dem Projekt „Defi-Zubringer durch die Freiwillige Feuerwehr“. Um bei Notfällen im Gemeindebereich schnelle und lebensrettende Hilfe leisten zu können, haben sich 20 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Tiefenbach bereit erklärt, ebenfalls an dem Rettungsprojekt teilzunehmen.

 Nach Eingang des Notrufs unter der 112 alarmiert der Disponent der Integrierten Leitstelle den Rettungsdienst und einen Notarzt. Gleichzeitig werden die Defi-Zubringer der örtlichen Feuerwehr alarmiert, die sich ebenfalls sofort auf den Weg zu dem Betroffenen machen. Durch eine Reanimation und die Anlage des Defibrillators wird der Patient erstversorgt bis die medizinischen Fachkräfte vor Ort sind und die weitere Behandlung übernehmen können.

 Der Ärztliche Leiter Rettungsdienst, Jürgen Königer, übernahm am Montag, 05.12.2022, die Einweisung der Ersthelfer. Die Teilnehmer wurden von ihm umfassend über den plötzlichen Herztod, die Rettungskette und die Durchführung einer Herzdruckmassage geschult. Außerdem wurde der Umgang mit dem Defibrillator geübt.

 Die Einweisung wurde durch den Bayerischen Rundfunk begleitet. Den Fernsehbeitrag vom 07.12.2022 findet man in der Mediathek unter www.br.de/mediathek.

 Ab dem 19.12.2022 werden die Defi-Zubringer der Feuerwehr Tiefenbach im Notfall über Funkmeldeempfänger und eine App alarmiert.

Drucken
Wissenstest 2022
Veröffentlicht in:

Wissenstest der Jugendfeuerwehren erfolgreich bestanden

Newsbilder: gruppenfoto_wissenstest2022.jpg

Die Jugendfeuerwehren Ast, Tiefenbach und Zweikirchen nahmen am 26.11.2022 mit 22 Mitgliedern am diesjährigen Wissenstest zum Thema „Brennen und Löschen“ im Feuerwehrhaus in Ast teil.

Nach der Begrüßung durch Kreisjugendwart Josef Stocker mussten die Prüflinge die schriftlichen Testfragebögen ausfüllen. Alle Teilnehmer haben den Wissenstest erfolgreich bestanden.

Kreisjugendwart Josef Stocker und die anwesenden Jugendwarte der drei Feuerwehren dankten den Jugendlichen für ihr ehrenamtliches Engagement und überreichten ihnen ihre verdienten Abzeichen.

In ihrem Grußwort bedankte sich auch Bürgermeisterin Birgit Gatz bei den Jugendlichen und ihren Jugendwarten für die Zeit, die sie in die sehr gute Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses investieren. Zum Abschluss des gelungenen Vormittags lud Bürgermeisterin Birgit Gatz alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Mittagessen ein.

Teilnehmer der Feuerwehr Tiefenbach - Stufe 1:

Hannah Graßl, Lena Klage, Alessandro Müller, Kian Rieder, Merle Schäkel, Christoph Schmerbeck, Tobias Schmerbeck, Lena Schwinghammer, Philip Weinhartner, Teresa Weingartner

Drucken
Spende an SHG Leukämie
Veröffentlicht in:

Unterstützung der SHG Leukämie Landshut

Newsbilder: 2022_jhv_spende.jpg

Unser Vorstand Stefan Heimberger übergab im Rahmen der Jahreshauptversammlung eine Spende von 500,00 EUR an die Vorständin Petra Schiffl des Vereins Selbsthilfegruppe Leukämie Landshut e.V.

Seit mehr als 25 Jahren engagieren sich die ehrenamtlichen Mitglieder, um Menschen mit schwersten Erkrankungen zu unterstützen und wieder Lebensmut und Zuversicht zu vermitteln. Der Verein hat bereits über 70 Aktionen organisiert, in denen sich etwa 29.000 Menschen typisieren und als potenzielle Stammzellenspender für Leukämiepatienten in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren ließen.

Nach einer pandemiebedingten Pause konnte die Feuerwehr Tiefenbach heuer am Karfreitag wieder ihr Steckerlfischgrillen abhalten. Aus dem Erlös soll die Selbsthilfegruppe unterstützt werden, um die nächste Typisierungsaktion finanzieren zu können.

Drucken
Jahreshauptversammlung 2022
Veröffentlicht in:

Jahreshauptversammlung

der Feuerwehr Tiefenbach

Newsbilder: 2022_jhv_gruppenfoto.jpg


Am 19.11.2022 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tiefenbach statt. Der zweite Vorsitzende Stefan Heimberger konnte hierzu im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses zahlreiche aktive und passive Kameradinnen und Kameraden, die Jugendfeuerwehr, Kommandant und Kreisbrandmeister Florian Baumann und Bürgermeistern Birgit Gatz begrüßen.

lesen Sie mehr

Drucken


Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2023 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
Themes by Janilein